Das deutsche Familienunternehmen BREE besteht bereits seit 1970. Der Designer Peter Bree und seine Ehefrau Renate hatte schon damals die Vision, eine Tasche zu entwerfen, die mehr als ein Accessoire ist und ein Lebensgefühl an modebewusste Menschen vermittelt. Mit nur 8000 D-Mark in Bar machten sie sich daran, seine Vision zu verwirklichen.

Anfangs umfasste das Portfolio des Unternehmens ausschließlich Handtaschen, die in Handarbeit aus Naturleder gefertigt wurden. Mittlerweile stellt das Label zahlreiche Taschendesigns sowie auch Reisegepäck, Rucksäcke, Geldbörsen und viele weitere Accessoires her. Das Grundmerkmal einer BREE-Tasche ist ihre Funktionalität und das innovative Design.

Das Material der Taschen ist hochwertig und reicht von Naturleder bis zur Plane oder Filz und Canvas. Besonders beliebt sind die Kollektionen Punch, Hanna oder Hannover. Das Design vereint klassische und modere Elemente und die zahlreichen Modelle bieten Taschen für jedes Bedürfnis. Mit detaillierten Pflegeanleitungen unterstützt und motiviert Bree den Kunden, seine Tasche aktiv zu pflegen und so viele Jahre Freude an einer hochwertigen Tasche zu haben. Aus dem kleinen Familienunternehmen ist ein großes Unternehmen mit 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Firmensitz in Isernhagen geworden, das ihre Taschen auf der ganzen Welt vertreibt.