Das italienische Label Dolce&Gabbana wurde 1985 von den beiden Modedesignern Domenico Dolce und Stefano Gabbana in Legnano bei Mailand gegründet. Es zählt zu den bekanntesten Modelabels der Welt. Nachdem die erste Kollektion 1985 auf der Mailänder Modewoche präsentiert wurde, ging es für das Label stets bergauf. Nicht zuletzt durch die Unterstützung von Stars wie Madonna erlangte Dolce&Gabbana Weltruhm. Um eine jüngere Zielgruppe anzusprechen, entstand 1994 das Unterlabel D&G.

Dolce&Gabbana-Taschen sind wie alle Teile des Labels immer echte Unikate. Mal aus goldenem Messing („MISS SICILY“) mal als Leopardenprint und mal ein Messenger-Bag aus schlichtem schwarzen Nappaleder.

Domenico Dolce und Stefano Gabbana setzen sich in ihrem Design keinerlei Grenzen. Gerade beim jüngeren Label D&G ist stilistisch alles möglich.

Die D&G-Kollektionen bieten meist verschiedene Arten von Taschen wie Shopper, Umhängetaschen und Clutches.