Die Internationale Lederwaren Messe (ILM) in Offenbach ist eine feste Größe im Lederwarengeschäft. Sie findet bereits seit 1949 regelmäßig zweimal im Jahr statt. Im Fachhandel gilt die Messe als weltweit erste Adresse, um sich über hochwertige Lederwaren, Zulieferer und Produzenten zu informieren. Rund 6000 Facheinkäufer aus der ganzen Welt finden sich zweimal im Jahr in Offenbach zusammen, um sich über neue Qualitäten und Hersteller zu informieren.

Dass die Messe in Offenbach am Main stattfindet ist kein Zufall. So war Offenbach einst der Hauptstandort für Lederwarenproduktion in Deutschland und sogar Europa. Heute finden sich noch zahlreiche Ledervertriebe und Fertigungsbetriebe im Offenbacher Umland. Somit bleibt auch die ILM ein fester Bestandteil im Kalender aller Lederwareneinkäufer. Denn gute Taschen und andere Accessoires erfordern hochwertiges Leder!